Artikel über das Safety Culture Ladder audit bei Firma Cteam Consulting & Anlagenbau

Wenn Christian Stolberg zu seinem Arbeitsplatz will, heißt es erst einmal Klettern. 60 Meter hoch steigt er auf einem Gittermast aus Stahl. Nach jedem Schritt muss er sein Sicherungsseil neu einhaken. Erst dann geht’s weiter. Die Stromleitung, an der er zu tun hat, ist natürlich abgeschaltet. Doch dass auf der anderen Seite, zehn Meter neben ihm, 380.000 Volt durch die Leitungen knistern, bleibt ihm nicht verborgen. Das Brummen der höchsten Spannung, die in deutschen Stromnetzen anliegt, ist deutlich zu hören, die Vibrationen kann er spüren.

Hintergrund des Audits ist die fünfstufige Safety Culture Ladder (SCL), ein zertifizierbarer Standard für die Sicherheitskultur in Unternehmen. Einer der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber, TenneT, nutzt die SCL als Maßnahme, um bei sich und den Auftragnehmern wie Cteam das Sicherheitsbewusstsein zu erhöhen und letztlich die höchste Sicherheitseinstufung zu erreichen. Die beiden DEKRA Sicherheitsexperten unterstützen die Firma dabei, die Strukturen zu optimieren und ebenfalls im Ranking voranzukommen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier
(CTeam in Dekra Solutions Magazin, 01-2019)